DGÄZ Youngsters
JUNG UND ÄSTHETISCH – DER KONGRESS

6./7. September 2019 Goethe-Universität Frankfurt

DEINE VORTEILE

Theorie und Praxis (Hands on) an einer Veranstaltung.
Hochkarätige Referenten, die sowohl die Theorie als auch die Hands on Kurse begleiten.
Gleich mehrere Hands on Kurse belegbar.

Bis zum 30. Juni 2019 noch vom vergünstigten Early Bird-Preis profitieren!

PROGRAMM

Freitag, 6.9.2019

Moderation: Dr. Helena Koch und
Dr. Florian Rathe

10:00 Uhr

Begrüßung durch Prof. Dr. mult. Robert Sader

10:30 Uhr

Prof. Dr. Olga Polydorou „Zahnaufhellung – Möglichkeiten und Grenzen“

12:00 Uhr

Mittagspause

13:00 Uhr

ZTM Vincent Fehmer und Dr. Felix Burkhardt Innovative Konzepte in der minimalinvasiven Zahnheilkunde – können monolithische Veneers ästhetisch sein?

14:30 Uhr

Kaffeespause

15:00 Uhr

Prof. Dr. Bernd Klaiber „Ästhetische Korrekturen mit Composite –
es geht viel besser als man glaubt“

16:30 Uhr

Kaffeespause

17:00 Uhr

Dr. Oliver Brendel Raus aus dem Mittelmaß – Strategien für die
erfolgreiche Praxis

Der gemeinsame Beirat „Fortbildung der BZÄK mit der DGZMK“ empfiehlt eine Bewertung von 8 Punkten für den Veranstaltungstag.

19:30 Uhr

Frankfurt by night Besuch einer Ebbelwoi-Kneipe

Samstag, 7.9.2019

Workshops
9:00 Uhr –
12.00 Uhr
Workshop I: Bleaching
Prof. Dr. Olga Polydorou

Zahnaufhellung: Methoden und Materialien: Was, wann und wie? Tipps und Tricks.

Workshop II: Veneer
ZTM Vincent Fehmer und Dr. Felix Burkhardt


„Ästhetik chair-side –
ein Widerspruch in sich? “

Workshop III: Komposit
Prof. Dr. Bernd Klaiber

Lückenschluss und Reduktion schwarzer Dreiecke

12:00 Uhr

Mittagspause

13:00 Uhr –
16.00 Uhr

Workshop I: Bleaching
Prof. Dr. Olga Polydorou

Zahnaufhellung: Methoden und Materialien: Was, wann und wie? Tipps und Tricks.

Workshop II: Veneer
ZTM Vincent Fehmer und Dr. Felix Burkhardt


„Ästhetik chair-side –
ein Widerspruch in sich? “

Workshop III:Workshop III: Komposit
Prof. Dr. Bernd Klaiber

Lückenschluss und Reduktion schwarzer Dreiecke

16:00 Uhr

Ende des Kongresses 

Alle Workshops sind kostenfrei! Bitte melden Sie sich frühzeitig für die Workshops am Samstag an. Die Plätze sind begrenzt.
Der gemeinsame Beirat „Fortbildung der BZÄK mit der DGZMK“ empfiehlt eine Bewertung von 4 Punkten pro Workshop.

es wird ästhetisch …

Wir freuen uns, Euch zu dem ersten Kongress der DGÄZ-Youngsters einzuladen. Nach unseren erfolgreichen Young-Esthetic-Circles in Erlangen, München, Schwerin, Frankfurt und Luxemburg haben wir Eure Themen zu unseren gemacht.

Hochkarätige Referenten versprechen Euch 2 geniale Fortbildungstage. Bei Vorträgen und ausgiebigen Workshops habt Ihr die Möglichkeit, das Gelernte direkt praktisch umzusetzen und somit fit für die Praxis am darauffolgenden Montag zu sein.

Das Socializing soll dabei natürlich nicht zu kurz kommen. Am Freitagabend möchten wir mit Euch in einer typisch regionalen Location ausgelassen feiern.

Nutze die Chance und verbringe ein spannendes, lustiges und lehrreiches Wochenende in Frankfurt. Der Titel: „Jung und ästhetisch – der Kongress“ spricht für sich und wird bei uns von der Theorie zur direkten Anwendung gelebt.

Wir freuen uns sehr darauf, Dich persönlich zu begrüßen.

Dr. Florian Rathe und Dr. Helena Koch

Tagungsort, Gebühren und Abendprogramm

Tagungsort

Goethe-Universität Frankfurt
Campus Niederrad
Fachbereich Medizin
Dekanat Medicum
Theodor-Stern-Kai 7
60590 Frankfurt am Main

Tagungsgebühr

Early Bird bis 30. Juni 2019: € 200,–
Ab 1. Juli 2019: € 300,–

Alle Workshops sind kostenfrei!

Bitte melden Sie sich frühzeitig für die Workshops am Samstag an. Die Plätze sind begrenzt.

DGÄZ- Mitglieder erhalten 10 % Rabatt auf die Tagungsgebühr.

Abendprogramm

Frankfurt by night

Besuch einer Ebbelweikneipe 45,–
inkl. Essen und Getränken

Anmeldung

Sie erhalten die Anmeldebestätigung und die Rechnung per E-Mail.

Alle Neuigkeiten rund um die DGÄZ per E-Mail Newsletter

Industrieaussteller